1. Region
  2. Kultur

Vom Musikgipfel bis zum Workshop

Vom Musikgipfel bis zum Workshop

Der Jazzclub Trier versteht sich in erster Linie als Förderer des regionalen Jazznachwuchses, ist aber auch Konzertveranstalter. Beidem werden das aktuelle Quartalsprogramm und die Ausblicke auf Veranstaltungen bis Juni gerecht. Den Auftakt macht der traditionelle Jazzgipfel in der Trierer Tufa.

Neun Bands treffen sich am Freitag 21. Januar, ab 20 Uhr im großen Saal der Tufa zum 12. Trierer Jazzgipfel des Jazzclubs Trier. Sie alle kommen aus der Region, einige rekrutieren sich aus der Jazz & Rockschool Trier. Mit dabei sind das Benedikt Schweigstill Quintett, Finetact, Horn & Strings, Jazzkomplott, Kind of Jazz, Raum 6, Stillvoll, das Thomas Bracht Trio und Tastni. In kleiner bis Bigband-Besetzung bieten sie ein abwechslungsreiches Programm verschiedener Jazz-Stile, das bis zum Morgen des Folgetags dauern kann. Angesichts des Besucherandrangs in den Vorjahren rät der Jazzclub Trier zur Ticket-Vorbestellung.

Am Donnerstag 10. März, um 20.30 Uhr gastieren der gebürtige Trierer Pianist Patrick Bebelaar und der französische Ausnahme-Tubist Michel Godard in der Tufa Trier. Das Duo führt in intuitivem Aufeinander-Eingehen Jazz europäischer und amerikanischer Kultur mit weltweiten musikalischen Einflüssen zusammen.

Ein Konzert der Dozenten eröffnet am Gründonnerstag, 21. April, um 20.30 Uhr in der Tufa den diesjährigen Oster-Jazz-Workshop Regional. Acht Dozenten und Leiter Helmut "Daisy" Becker stimmen auf die folgenden drei Kurs-Tage ein, an denen die Teilnehmer jeweils von 10 bis 18 Uhr lernen, wie Jazz funktioniert. Das Teilnehmerkonzert am Ostersonntag, 24. April, um 20.30 Uhr schließt den Workshop mit einer Präsentation der Ergebnisse ab.

Einen weiteren Höhepunkt des Jahres bildet das 11. Jazzfest am Dom mit regionalen Bands und internationalem Stargast von Samstag 11. Juni, 15.30 Uhr, bis Sonntag 12. Juni, 22.30 Uhr, sowie das traditionelle Konzert zum Fronleichnams-Frühschoppen am Donnerstag, 23. Juni, um 11 Uhr im Brunnenhof.

Immer am letzten Donnerstag im Monat ab 21 Uhr veranstaltet der Jazzclub Trier im Miss Marples öffentliche Jam-Sessions für alle Jazzinteressierten.

Detaillierte Infos zum Programm sowie Anmeldungen zum Osterworkshop unter www.jazz-club-trier.de

Karten gibt es in den TV-Service-Centern, unter der TV-Tickethotline 0651-7199-996 und online unter www.volksfreund.de/tickets