Vorführung: So arbeitet ein Restaurator

Vorführung: So arbeitet ein Restaurator

Gemälde haben oft eine lange Reise hinter sich, wenn sie in den Besitz neuer Eigentümer gelangen. Die Zeit hat dann oft ihre Spuren in nachgedunkelten Firnissen, Rissen oder Flecken hinterlassen, die ein Fachmann wieder verschwinden lassen kann.

Wie das funktioniert, erklärt der Restaurator Dimitri Bartashevich am Sonntag, 8. August, 11.30 Uhr im Stadtmuseum Simeonstift. Am Beispiel eines Kunstwerks führt er verschiedenen Techniken vor. Der Eintritt kostet sechs Euro. red