Vorgemerkt

Verleihung des JTI Trier Jazz Awards, 13. Dezember, Kurfürstliches Palais. Der 34-jährige Vibrafonist Pascal Schumacher aus Luxemburg ist der diesjährige Preisträger des JTI Trier Jazz Awards.

Die im Zweijahresrhythmus jeweils international und großregional vergebene Auszeichnung geht damit zum ersten Mal an einen Musiker aus Luxemburg. Der mit 5000 Euro dotierte Preis wird am 13. Dezember 2013 im Rahmen des Preisträgerkonzertes im Kurfürstlichen Palais an Pascal Schumacher überreicht. Schumacher gilt als Virtuose seines Instruments. Er entlockt dem Vibrafon eine nahezu unerschöpfliche Vielfalt an Klängen und Raffinessen des Ausdrucks. In der Großregion Saar-Lor-Lux hat er während der vergangenen Jahre als Künstler, Bandleader und durch seine Arbeit als Dozent für Schlagwerk am Conservatoire de Musique de la Ville de Luxembourg, Herausragendes geleistet. red Das Konzert ist am Freitag, 13. Dezember, im Rokokosaal des Kurfürstlichen Palais in Trier. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 25 Euro.