Vorgemerkt

Revue "Wenn der Otto mit dem Heinz", Samstag, 15. November, 20 Uhr, ehemalige Synagoge Schweich. Zwei Urgesteine des deutschen Humors, Otto Reutter und Heinz Erhardt, lassen Ewald Schu und Franz-Josef Rommelfanger in ihrer Revue wieder auferstehen.

Am Piano: Katharina Rupik; Otto Reutter brachte als Komiker im Berlin der 1920er Jahre menschliche und politische Zustände mit Witz und Weisheit auf den Punkt. Heinz Erhardt ist bekannt für seine Sprachspiele und Nonsensgedichte. red Karten: TV-Service-Center Trier.