Vorgemerkt

,,Etüde & Farbsuche", ab Sonntag, 13. September, 15 Uhr, Galerie am Pi, Weißenseifen. Gezeigt werden grafische ,,Fingerübungen", Aquarelle und Ölgemälde aus dem Nachlass von Albrecht Klauer Simonis (1918 2002).

Die Arbeiten stammen aus der Zeit zwischen 1975 und 2000. Der Zeichner, Maler und Bildhauer war in den 1950er Jahren in die Eifel gekommen und lebte seit 1963 in der Künstlersiedlung Weißenseifen. Öffnungszeiten: mittwochs sowie freitags bis sonntags 14-18 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung (Telefon 06594/883). red