Vorgemerkt

Carolin Kebekus, Donnerstag, 23. Mai, 20 Uhr, Europahalle, Trier. Ausgezeichnet mit dem Prix Pantheon, dem Kabarettpreis Tegtmeiers Erben und dem Deutschen Comedy-Preis präsentiert Carolin Kebekus ihr erstes Soloprogramm: "PussyTerror".

In 90 Minuten spielt, schreit und singt sich die rheinländische Künstlerin durch die Höhen und Tiefen des Lebens einer jungen Frau, die ihre Wurzeln zur Kölner Bronx nicht verheimlicht. Frei nach dem Motto: Gosse kann auch sexy sein, geht es um Pubertätsverwirrungen, Fernsehkultur und Konsumhaltung. eg Karten gibt es in den TV-Service-Centern Trier und Bitburg, unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 sowie auf www.volksfreund.de/tickets