Vorgemerkt!

Marion Menzel: Teeobjekte/Installationen, Gesellschaft für Bildende Kunst, Trier Tee ist der Werkstoff, aus dem Marion Menzel ihre Skulpturen und Installationen baut. Oft sind es wiedererkennbare, alltägliche Gegenstände wie Einkaufstaschen, Schuhe, Arbeitshandschuhe.

Die Gegenstände aus ihrem natürlichen Zusammenhang gelöst erhalten eine neue Realitiät, werden neu wahrgenommen. red Öffnungszeiten: 24. Februar bis 24. März, Dienstag, Donnerstag und Freitag 11-13 Uhr; 14-17 Uhr, Mittwoch und Samstag von 11-13 Uhr, Galerie Palais Walderdorff Trier, Domfreihof