Vorgemerkt

Enissa Amani , Zwischen Chanel und Che Guevara, Samstag, 8. Oktober, 20 Uhr, Europahalle, Trier. Die Kabarettistin Enissa Amani geht mit ihrem ersten Programm auf Tournee.

Sie bezeichnet sich selbst als Vollblut-Tussi mit Grips. Amani ist im Iran geboren und nach Deutschland geflüchtet. Ihr Programm handelt vom Kontrast zwischen ihrer sozialistischen Erziehung und der unausweichlichen Anziehung der materiellen Güter dieser Welt. Karten kosten 32 Euro. red Karten gibt es im TV-Service-Center Trier, unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 sowie unter <%LINK auto="true" href="http://www.volksfreund.de/tickets" text="www.volksfreund.de/tickets" class="more"%>

Mehr von Volksfreund