1. Region
  2. Kultur

Warten aufs Christkind

Warten aufs Christkind

Rechtzeitig zum Fest beglücken die "Toten Hosen" ihre Fans mit einer edlen, aber preisgünstigen Doppel-DVD-Box. Die darin enthaltenen beiden Konzerte gab‘s bisher nur auf VHS-Kassette; sie sind im Handel aber schon seit langem vergriffen.

Die erste DVD "Im Auftrag des Herrn" wurde aus Auftritten bei der "Ewig währt am längsten"-Tour im Frühjahr 1996 in mehreren Hallen zusammengeschnitten. Sie gibt daher leider nicht die Atmosphäre wider, wie sie sich im Laufe eines einzigen "Hosen"-Konzerts entwickelt und wirkt dadurch, nicht zuletzt wegen Campinos fehlender Ansagen, recht steril. Zudem reicht diese erste DVD, die "Hosen"-Klassiker wie "Hier kommt Alex", "Zehn kleine Jägermeister" oder "Eisgekühlter Bommerlunder" enthält, in Bild- und Tonqualität bei weitem nicht an die Aufnahmen der zweiten heran. "Die Toten Hosen & Die Roten Rosen: Wir warten auf‘s Christkind -Live!" lautet der Titel der zweiten DVD. Sie bietet eine Aufzeichnung des legendären Weihnachtskonzerts vom 26. Dezember 1998 in der Düsseldorfer Philipshalle. Neben vielen ihrer Hits ("Wünsch dir was", "Nichts bleibt für die Ewigkeit") spielen die Punk-Rocker in ihrer Christmas-Gala schmucke, traditionsreiche Weihnachtslieder - allerdings auf ihre eigene rotzig-freche Art und Weise, dass es selbst dem Weihnachtsmann die Schuhe auszieht. Schöne Bescherung! Die Doppel-DVD-Box wird den Fans nicht nur das Warten aufs Christkind erleichtern, sondern auch die "Hosen"-lose Zeit bis zum Auftritt der Punker beim Festival "Rock am Ring" im Juni 2004 verkürzen. Jörg Lehn Die Toten Hosen Live: Doppel-DVD-Box "Im Auftrag des Herrn"/"Wir warten aufs Christkind" (JKP - Jochens kleine Plattenfirma 2003)