Weihnachtslage ist heiter bis rockig

Weihnachtslage ist heiter bis rockig

Weihnachtliches Programm bietet die Tufa Trier im Dezember. Für besinnliche, heitere oder rockige Einstimmung aufs Fest sorgen Konzerte, Theaterstücke und Benefizaktionen. Katja Ebstein und Pe Werner sind zu Gast, die Schmit-Z Family feiert 20. Geburtstag, und Trierer Rocklegenden geben sich beim Tefftival die Ehre.

Trier. Zwei Konzerte eröffnen am Donnerstag, 5. Dezember, das Musikprogramm der Tufa. Unter dem Titel "Gans oder gar nicht" serviert Pe Werner Chansons aus eigener Feder, Weihnachtsklassiker und augenzwinkernde Weihnachtsgeschichten.
Sie wird dabei von einem Swing-Trio begleitet. Parallel stellt die seit vielen Jahren in der Trierer Jazzszene etablierte Bach-Band ihre neue CD "Digit" vor. Am Sonntag, 8. Dezember, treten in der Reihe für Neue und improvisierte Musik "Intermezzo" Violinistin Kiko Ahrendt und Klarinettist Richard Haynes auf.
Katja Ebstein
kommt am Donnerstag, 12. Dezember, mit ihrem Programm "Es fällt ein Stern hernieder" aus besinnlichen und satirischen Liedern zurück in die Tufa. Neu aufgemischte Top Ten Hits der letzten 300 Jahre bringt das Fast-A-Cappella-Trio Vocal Recall unter dem Titel "Dieser Keks wird kein weicher sein" am Freitag, 13. Dezember, auf die Bühne. Ein "garstiges" Allerlei aus Weihnachtsliedern gemischt mit Rock von Deep Purple bis Black Sabbath, immer in hoher Lautstärke, bietet die Band St. Andgast am Samstag, 14. Dezember.
Sanfte Ethno-Klänge aus Afrika, Indien, Borneo und Europa gibt es beim vom Harfenisten Rüdiger Oppermann organisierten Klangwelten-Festival am Mittwoch, 18. Dezember, zu hören. Jazz-Gitarrist Flo Kern und Band spielen am Donnerstag, 19. Dezember, im Blues verwurzelte Songs. Eine große Rock- und Folk-Benefiz-Nacht für Straßenkinder veranstalten Trierer Bands wie The Rustlers, Blues Aorsch oder Project 54 am Freitag, 20. Dezember. Weitere regionale Legenden wie Didi & Konsorten, Pride of every Mother in Law oder The Nice Persons rocken am Montag, 23. Dezember, mit dem Tefftival 2 den Heiligen Abend ein.
Die skurrile Weihnachtsfamilienkomödie "Schöne Bescherung! Ich hasse Weihnachten - immer noch!!!" präsentiert das Satiricon-Theater am 7. und 14. Dezember. Für Kinder ab zehn und ihre Familien steht ab Sonntag, 1. Dezember, der lustige Krimi "Rico, Oskar & Die Tieferschatten" auf dem Programm. Auch das Weihnachtsmärchen "Ein Schaf fürs Leben" wird noch vielfach aufgeführt. Am Sonntag, 29. Dezember, spielt das Musiktheater Pastorella Hänsel und Gretel für Kinder.
Weihnachtskabarett mit musikalischer Unterwanderung bietet Moses W. am Mittwoch, 4. Dezember. Eine Lesung aus ihrem ersten Roman "Tausche Ex gegen Sex" hält die als Kabarettistin, Chansonsängerin und Autorin für die Fernseh-Comedy-Formate Mensch Markus oder Weibsbilder bekannte Annette Kruhl am Freitag, 6. Dezember.
In einer weiteren Ausgabe der Kabarettmeisterschaft trafen am Freitag, 13. Dezember, Sebastian Nitsch und Sabine Domogala aufeinander.
Zum Tanzen laden am Samstag, 21. Dezember, "Dancefever" und am Dienstag, 31. Dezember, die Silvester-Party.
Vollständiges Programm und Informationen unter der Adresse www.tufa-trier.de