1. Region
  2. Kultur

Weihnachtsmusical mit Prinz und Darstellern aus der Region

Weihnachtsmusical mit Prinz und Darstellern aus der Region

Das Musical "Die 12 Weihnachtstage" feiert von US-Autor Robert W. Cabell heute und am Samstag, 5. Dezember, Weltpremiere in der Merziger Stadthalle. Auf der Bühne stehen Talente aus der Region - und ein Prinz ist auch mit dabei.

Merzig. In dem Musical "Die 12 Weihnachtstage" bringt der amerikanische Autor Robert W. Cabell den humorvollen Kinderreim "The Twelve Days of Christmas", die Verse eines alten englischen Weihnachtsliedes, auf die Bühne. Aufgeführt wird das Stück erstmals heute Abend, 20 Uhr, in der Stadthalle in Merzig. Eine weitere Vorstellung gibt es am Samstag, 5. Dezember, um 20 Uhr. Im Mittelpunkt der Geschichte stehen merkwürdige Geschenke, die eine Sängerin zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag von ihrem Liebsten erhält: ein Rebhuhn in einem Birnenbaum, zwei Turteltauben, drei französische Hennen, vier schwarze Amseln. Die Suche nach dem Geheimnis hinter den Geschenken mündet in bewegende Momente.
Inszeniert wird das Stück von Christa Kaspar-Hort, die Musik und Texte von Cabell ins Deutsche übersetzt hat. Die Rollen wurden mit Talenten aus der Region besetzt. Die Hauptrolle spielt Prinz Mario-Max zu Schaumburg-Lippe, der eine Musicalausbildung unter anderem in New York absolviert hat. red
Karten gibt es im TV-Service-Center Trier in der Neustraße.