1. Region
  2. Kultur

Wer schreibt die beste Kurzgeschichte?

Wer schreibt die beste Kurzgeschichte?

Einmalige Chance für talentierte Nachwuchstexter: Gemeinsam mit dem TV veranstalten die Macher des vom Trierischen Volksfreund präsentierten Eifel-Literatur-Festivals einen Wettbewerb für junge Leute zwischen 15 und 21 Jahren. Der Gewinner liest im Vorprogramm von Elke Heidenreich vor Hunderten Zuhörern.

Prüm. (sn) Nachwuchstalente gesucht: Auch eine Herta Müller hat nicht als Nobelpreisträgerin angefangen zu schreiben. Deshalb ermutigen wir alle, die Lust aufs Geschichtenerzählen haben, uns einen Beitrag zu schicken. Das Thema: "Leselust". Aufgerufen sind alle jungen Leute zwischen 15 und 21 Jahren. Der Hauptpreisträger darf außerdem seinen Text am 28. Mai, um 20 Uhr in Gerolstein im Rondell vor der Lesung im Rahmen des Eifel-Literatur-Festivals von Elke Heidenreich und Bernd Schroeder vortragen. Zu gewinnen sind außerdem: fünf Buchpreise.

Die Autorin und Journalistin Elke Heidenreich moderierte bis Oktober 2008 die ZDF-Sendung "Lesen!" sowie zahlreiche andere Talkshows in Fernsehen und im Radio.

Zusammen mit ihrem ehemaligen Ehemann Bernd Schroeder war sie bereits Gast des Eifel-Literatur-Festivals. Die Kurzgeschichte sollte maximal zwei Din-A-4-Seiten lang sein. Die Schrift muss zwölf Punkt groß sein. Der Zeilenabstand sollte 1,5-fach sein. Einsendeschluss ist der 15. Mai. Die Texte werden von einer fünfköpfigen Jury bewertet, der neben Peter Reinhart, stellvertretendem Chefredakteur des Trierischen Volksfreunds, auch der Leiter des Eifel-Literatur-Festivals, Josef Zierden, angehören wird.

Die Kurzgeschichten bitte per E-Mail unter dem Betreff "Leselust" an literaturfestival@volksfreund.de oder per Post unter dem Stichwort "Leselust" an den Trierischen Volksfreund, Hanns-Martin-Schleyer-Str. 8, 54294 Trier, schicken. Viel Spaß beim Texten!