1. Region
  2. Kultur

Wieder Antisemitismus-Vorwürfe gegen documenta: Burhan Karkoutly

Meinung : Ein Trauerspiel in zwei Akten

Die Verantwortlichen für die documenta XV hätten gewarnt sein müssen. Nach dem Debakel zur Eröffnung der Kunstschau hätten sie schon genauer hinschauen müssen, was in Kassel alles gezeigt wird. Denn mit etwas Fremdsprachenkenntnissen und der www-Suchmaschine wird man schnell fündig, dass die Cartoons des syrischen Künstlers Burhan Karkoutly wenig mit dem Kampf algerischer Frauen gegen die Unterdrückung zu tun haben.