1. Region
  2. Kultur

Wladimir Kaminer kommt nach Trier

Wladimir Kaminer kommt nach Trier

TRIER. (red) Mit dem "Berliner Russen" Wladimir Kaminer gastiertein bundesweit bekannter Autor in der Tuchfabrik in Trier. 1990 kam er aus Moskau an die Spree, wurde berühmt mit seiner "Russendisko" und dem daraus resultierenden Buch.

Mit seinem "Deutschen Dschungelbuch" leuchtet der moderne Eulenspiegel den Deutschen heim, beobachtet sie in den entlegensten Winkeln und ist dabei näher an der Wahrheit als die meisten Sozialforscher und Philosophen. Kaminer stellt sein Buch am Mittwoch, 7. April, 19.30 Uhr, im großen Saal der Tuchfabrik in Trier vor.