Zitierte Lieder

In einem kühlen Grunde (1815): Text Joseph von Eichendorff, Musik von Johann Ludwig Friedrich Glück. Auf der Heide blüh’n die letzten Rosen (1935): Musik Robert Stolz, Text Bruno Balz.

Aus grauer Städte Mauern, Anfang des 20. Jahrhunderts: Text Hans Riedel und Hermann Löns (vierte Strophe), Musik Robert Gölz. Im Frühtau zu Berge: Schwedisches Wanderlied, mehrere deutsche Textfassungen von diversen Autoren. Mein Vater war ein Wandersmann: Text Friedrich Sigismund Anfang des 19. Jahrhunderts, Musik von Friedrich Wilhelm Möller um 1950. Bald gras ich am Neckar: Vermutlich Anfang des 19. Jahrhunderts, Autor unbekannt, erste Veröffentlichung in "Des Knaben Wunderhorn" 1808. An der Saale hellem Strande (1826): Text Franz Kugler, Musik Friedrich Ernst Fesca. O Mosella (1947): Text und Musik Karl Berbuer. Im schönsten Wiesengrunde (1853): Text Wilhelm Ganzhorn, Komponist unbekannt. Muss i denn, muss i denn zum Städtele hinaus (1827, auch bekannt als "Wooden Heart" in der Interpretation von Elvis Presley): Text Friedrich Silcher, auf Basis einer älteren Melodie, Komponist unbekannt. Die Gedanken sind frei: Verfasser unbekannt, Text um 1780, die Melodie entstand vermutlich 20 bis 30 Jahre später. Im Nebel liegt mein kleines Dorf: Text vom Eifeldichter Peter Zirbes aus Niederkail (1825 bis 1901), Musik von Manfred Ulrich