Zu Ehren von Meister Mozart

Trier. (gkl) Den 250. Geburtstag von Wolfgang Amadeus Mozart feiert am Freitag, 27. Januar, die ganze Musikwelt. Um 20 Uhr veranstaltet der Freundeskreis im Bischöflichen Dom- und Diözesanmuseum in der Windstraße in Trier ein Sonderkonzert, bei dem nur Werke aus der Feder von Mozart erklingen werden.

Interpret ist der Pianist und künstlerische Leiter der Konzertreihe im Museum, Professor Wolfgang Manz aus Nürnberg. Auf seinem Programm stehen die Sonaten in Es-Dur, KV 282, B-Dur, KV 333, und c-Moll, KV 457. Daneben werden die Variationen über "Unser dummer Pöbel meint", KV 455, sowie die Fantasie in c-Moll, KV 475, erklingen. Karten gibt es im Museum, in den Trierer Musikhäusern und an der Abendkasse.