Zum Geburtstag nur das Allerbeste

Trier · Die kalte Jahreszeit naht, doch in der Tufa wird es heiß, dafür bürgt ein Galaprogramm zum 25-jährigen Jubiläum. Im November wird unter anderem mit Anne Clark, Ralf Illenberger, dem Modern-String-Quartett, dem Labelfest des Jazzclubs Trier und der Mail art-Ausstellung gefeiert. Außerdem gibt es Spaß-Gesellschaftsabende und vieles mehr.

(ae) Im November vor 25 Jahren ist das Kulturzentrum Tufa offiziell eröffnet worden. Das wird in diesem Monat mit einem sechsteiligen Galaprogramm gefeiert. Den Auftakt bildet eine von der Soul-Family, Comedians und DJs gestaltete Geburtstagsparty am Samstag, 6. November, ab 20.30 Uhr in beiden Sälen der Tufa.

Weiter geht es mit dem Festival des Plattenlabels Portabile des Jazzclubs Trier am Freitag, 11. November, um 20 Uhr. Ebenfalls in beiden Sälen werden sich dessen Bands, Künstler und Initiatoren vorstellen.

Es folgt ein leider schon ausverkauftes Gastspiel von Kabarettist Jürgen Becker, bevor am Freitag 19. November, um 20 Uhr im Großen Saal das seit 25 Jahren bestehende Modern-String-Quartett aufspielt. Zu hören gibt es Musik, die Jazz, Klassik und Moderne verbindet.

Am Samstag, 20. November um 20 Uhr kommt mit Anne Clark ein Weltstar in den Großen Saal der Tufa. Die 50-jährige Sängerin wurde mit ihrer elektronischen, avantgardistischen Musik und aussagekräftigen Texten in der New-Wave-Ära bekannt. Nach Trier bringt sie ihre besten Titel und eine neue Band, unter anderem mit Ex-Tangerine-Dream-Mann Steve Schroeder, mit.

Gitarrist Ralf Illenberger mit Soloprogramm



Ebenfalls ein ganz Großer der Musikszene und zugleich ein Urgestein aus den Anfängen der Tufa ist mit dem Gitarristen Ralf Illenberger am Freitag, 26. November, um 20 Uhr im Großen Saal zu erleben. Der musikalische Partner von Martin Kolbe, Hannes Wader, Eberhard Weber oder Susan Osborn kommt mit einem Soloprogramm aus Stücken dreier Jahrzehnte.

Höhepunkt neben diesen Galaveranstaltungen ist die Jubiläumsausstellung Mail-Art. Sie wird am Samstag, 13. November, um 19.30 Uhr im zweiten Obergeschoss eröffnet und zeigt die nach einem Aufruf im Frühling aus aller Welt eingesandten 1000 künstlerisch gestalteten Postkarten. Auch sonst strotzt der Tufa-November vor attraktiven Programmpunkten. Hier sind einige Tipps genannt: Martin Turners Wishbone Ash am Mittwoch, 3. November, um 20 Uhr; Newcomer-Jazzfest des Jazzclub EuroCore am Donnerstag, 4. November, um 20.30 Uhr; Gisbert zu Knyphausen und Band am Donnerstag, 11. November, um 20 Uhr; Theater-Regie-Festival "Versionale" am Samstag, 14., und Sonntag, 15. November, je um 20 Uhr; Premiere vom neuen Tufa eigenen Weihnachtsstück für Kinder "Noah und der große Regen" am Sonntag, 21. November, um 16 Uhr; Kabarettistische Spaß-Gesellschaftsabende mit Käthe Lachmann am Montag, 22. November; dem Glassblasing Quintett am Mittwoch, 24. November; Anka Zink am Montag, 29. November, und First Ladies am Dienstag, 30. November, je um 20 Uhr.

Weitere Informationen unter der Internetadresse www.tufa-trier.de, Karten in den TV-Service-Centern Trier, Wittlich und Bitburg, unter der TV-Tickethotline 0651/7199-996 und online unter www.volksfreund.de/tickets