ZUR PERSON

Florian Silbereisen Der gebürtige Tiefenbacher (Niederbayern) erlernte früh das Spielen mit der "Steirischen Harmonika". Schon als Sechsjähriger trat er im Duo "Lustige Almdudler" bei Volksfesten auf.

Der heute 25-Jährige gewann schon einige Preise. 1999 gelang ihm der Durchbruch im Fernsehen. 2002 verpflichtete ihn der MDR als Moderator der Sendung "Mit Florian, Hut und Wanderstock". Seit Februar 2004 moderiert Silbereisen in der ARD die "Feste der Volksmusik" als Nachfolger von Carmen Nebel. (bl)