Zurück auf der Bühne: Lamb spielt im Atelier

Zurück auf der Bühne: Lamb spielt im Atelier

Auf Dauer geht es nicht ohne einander - so stehen Wiedervereinigungen von Bands nach jahrelanger Funkstille derzeit hoch im Kurs. Vorgestern erst verkündete die Post-Hardcore-Legende At the Drive-In ihre Wiedervereinigung nach elf Jahren.

Gestern versprachen dann die Schweden von Refused (Hard core) nach 13 Jahren ihre Rückkehr.
Musikalisch anders gelagert ist der Fall bei Lamb. Das Triphop-Duo aus Manchester hatte sich 2004 aufgelöst. 2010 gingen Louise Rhodes und Andy Barlow dann aber überraschend wieder gemeinsam auf Tour - und zeigten sich in fantastischer Form: Lamb kehrt am 30. Januar ins Luxemburger Atelier zurück, wo das Duo bereits bei früheren Konzerten mächtig Eindruck hinterlassen hatte. So wundert es nicht, dass zwei große deutsche Auto-Hersteller in ihrer früheren Fernsehwerbung auf die Lamb-Songs Gabriel und Heaven setzten (das sind, neben "Gorecki", auch die bekanntesten Lamb-Stücke). AF

Karten: TV-Service-Center Trier, Bitburg und Wittlich.