1. Region
  2. Kultur

Zusatzvorstellung zum Geburtstag

Zusatzvorstellung zum Geburtstag

TRIER. (red) Das Theater Trier setzt anlässlich des 70. Geburtstages des renommierten Komponisten Siegfried Matthus am 13. April in der Reihe "Opern-Uraufführungen" nun doch eine Sondervorstellung der Oper "Die unendliche Geschichte" an.

Über dieses Zusatz-Angebot hatte es interne Differenzen zwischen Intendant und Verwaltungsdirektor gegeben (der TV berichtete). Bei dieser zusätzlichen Vorstellung wird der Künstlerische Leiter der Kammerspiele Schloss Rheinsberg, der unter anderem durch seinen Opernerfolg "Die Weise von Liebe und Tod des Cornets Christoph Rilke" bekannt geworden ist, selbst anwesend sein. Regie führt der Intendant Heinz Lukas-Kindermann. Die Uraufführung der Oper "Die unendliche Geschichte" findet am 8. April um 19 Uhr im Theater Trier statt. Am 4. April ist um 11.15 Uhr ein Operncafé zur "Unendlichen Geschichte" vorgesehen. Auch dort wird Siegfried Matthus anwesend sein.