Langsur: Gemeinde kämpft um Autobahnanschluss

Die A 64 Trier-Luxemburg führt seit rund 20 Jahren quer durch die Sauergemeinde Langsur - doch einen Anschluss gibt es nicht. Auch die anderen Sauerorte im Kreis Trier-Saarburg sind von der Verkehrsader abgeschnitten.

Der nächste Anschluss liegt beim luxemburgischen Wasserbillig. Auch wegen eines Großsteinbruchs mit starkem LKW-Verkehr wäre nach Ansicht der Sauertalbewohner ein Anschluss dringend erforderlich. Doch auch der jüngste Vorstoß, eine Resolution an den Bundesverkehrsminister, wurde von Berlin negativ beantwortet. Ein Anschluss des Sauertals sei „nicht relavant für die Abwicklung des Fernverkehrs und somit abzulehnen“, hieß es. Langsur will nun auf der politischen Ebene weiter auf Anschluss drängen.