1. Region

Lebendiges Eisenbahnmuseum an Ostern

Lebendiges Eisenbahnmuseum an Ostern

Eine große Eisenbahn-Nostalgie-Veranstaltung steht an den Ostertagen 2010 bevor: Mit dem Dampfspektakel wird unter anderem das Jubiläum "175 Jahre Eisenbahnen in Deutschland" gefeiert. In Gerolstein wird heute das Programm für die Veranstaltungstage vom 2. bis 6. April vorgestellt.

(sts) Die Region mit den Schwerpunkten Trier, Gerolstein und Koblenz soll sich zu Ostern in ein lebendiges Eisenbahnmuseum verwandeln.

Mehr als drei Jahre Vorbereitungszeit stecken in dem Projekt, das gemeinsam vom Land Rheinland-Pfalz, dem Schienenzweckverband SPNV-Nord, dem Verband Deutscher Museums- und Touristikbahnen, dem Revierdampf-Team und weiteren Partnern veranstaltet wird. Rund 200 Züge werden an den Ostertagen zwischen Trier und Gerolstein, Saarbrücken und Koblenz, Bullay und Traben-Trarbach, Gerolstein und Kaisersesch sowie Trier und Wellen/ Luxemburg unterwegs sein.

Neben den Zugfahrten wird es eine ganze Reihe begleitender Veranstaltungen geben. So kann man beispielsweise in Gerolstein im original erhaltenen Bahnbetriebswerk mit Ringlokschuppen und Drehscheibe sechs Tage lang Dampflokatmosphäre schnuppern, ausgestellte Fahrzeuge und eine Lokparade bewundern. Geöffnet hat an diesen Tagen auch das Eisenbahnmuseum in Jünkerath.

Alle Infos finden sich unter www.dampfspektakel.info