Leerer Tanklastzug landet im Graben

Mülheim · Ein Tanklastzug ist am Dienstagabend auf der Gefällstrecke zwischen Monzelfeld und Mülheim (Kreis Bernkastel-Wittlich) hinter einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und teilweise im Graben gelandet.

Anfangs war Großalarm ausgelöst worden, weil der Laster als Gefahrstoff-Zug deklariert war. Als sich herausstellte, dass er leer war, wurde die Alarmstufe heruntergesetzt. Normalerweise transportiert das Gefährt Kerosin (Flugbenzin).

Ein Kranwagen einer Spezialfirma rückte kurz vor 22 Uhr an, um den Laster zu bergen. Feuerwehrleute leuchteten die Unfallstelle aus. Die vielbefahrene L 158 war für mehrere Stunden gesperrt. Der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet.

Warum das Fahrzeug von der Straße abkam, steht noch nicht fest.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort