1. Region

Leser sagen uns ihre Meinung

Leser sagen uns ihre Meinung

50 Leser, mehr als 30 Fragen und zahllose neue Erfahrungen: volksfreund.de-Nutzer haben am Freitagabend bei der jüngsten Leser-Umfrage ihre Meinung zum Internetangebot des Trierischen Volksfreund abgegeben. Per Knopfdruck gaben sie ein mehrheitlich positives Votum ab - aber es gab auch kritische Stimmen.

(fun) „Bitte stimmen Sie jetzt ab“, lautet das Startkommando für 50 Personen aus der Region Trier, die zur jüngsten Befragungsaktion ins Trierer Medienhaus gekommen sind. Diesmal sind es Nutzer von volksfreund.de, die zum Abstimmungsgerät greifen und dem TV ihre Meinung sagen. Sei es die Gestaltung, der Inhalt, die Aktualität oder das Image des TV-Internetangebots: Der Trierische Volksfreund stellt sich dem Lob und der Kritik seiner Kunden.Knapp eine Stunde lang arbeiten sich die Gäste zusammen mit Moderator und stellvertretendem Chefredakteur Peter Reinhart durch die Fragenkomplexe. TV-Onlinechef Alexander Houben steht zusätzlich bei Fragen während der offenen Diskussionsrunden Rede und Antwort.

Zahlreiche Ergebnisse der Umfrage machen klar: Die Leser sind überwiegend zufrieden mit volksfreund.de.

Die wichtigsten Ergebnisse: 77,5 Prozent der Befragten geben an, dass Ihnen volksfreund.de eher gut gefällt, 20.4 Prozent davon finden das Internetangebot sogar sehr gut. Nur ein Leser gibt an es eher nicht so gut zu finden, die restlichen 20,4 Prozent sind zumindest teilweise zufrieden. 88 Prozent der Leser halten volksfreund.de für informativ, und immerhin 82 Prozent loben die Aktualität der Internetplattform.

Aber es gab auch Verbesserungsvorschläge und Anregungen für die TV-Onlineredaktion: Fast 80 Prozent der volksfreund.de-Nutzer hat noch nie die täglich aktuellen TV-Hörnachrichten (jeden Werktag ab 8 Uhr morgens im Netz) genutzt - mehr als 50 Prozent geben an, dies auch künftig nicht vorzuhaben. 14 Prozent finden die Navigation für nicht so gut und zum Teil sogar für gar nicht gut. Mehr als 20 Prozent der Befragten hat auf volksfreund.de noch nie ein Video angesehen und knapp 35 Prozent halten dieses Angebot für verzichtbar.