Gegen zahlreiche Krankheiten Lieferengpass in Apotheken: Diese Medikamente sind derzeit nur schwer zu bekommen

Trier · Mit einem neuen Gesetz sollte alles besser werden, Medikamentenmangel sollte es nicht mehr geben. Doch die Realität sieht anders aus. Noch immer fehlen wichtige Arzneimittel.

 In vielen Apotheken fehlen Hunderte von Medikamenten. Foto: dpa

In vielen Apotheken fehlen Hunderte von Medikamenten. Foto: dpa

Foto: dpa/Monika Skolimowska

Eine x-beliebige Apotheke in der Region. Die große Packung des auf dem Rezept genannten Cholesterin-Senkers sei derzeit nicht lieferbar, erklärt eine Mitarbeiterin dem Kunden. Die kleine Packung kann sie erst nach einem Gespräch mit dem verschreibenden Arzt herausgeben – mit dem Hinweis, dass es sich um die letzte Packung handel, wann es Nachschub gebe, sei unklar. Zeitgleich erklärt der Apotheker einer Kundin, dass es die verschriebene Kombipackung von Augentropfen und -salbe nicht gebe. Ob und wann diese wieder geliefert werde, könne er nicht sagen.