Linke legen Wahlprogramm vor

Linke legen Wahlprogramm vor

Mit der Gründung des Ortsverbandes Trier-Stadt und einem einstimmig verabschiedeten Wahlprogramm zieht die Partei „Die Linke“ ins Wahljahr 2009.

(woc/red) „Die Weichen für einen erfolgreichen Kommunalwahlkampf sind hiermit gestellt“, sagte Katrin Werner, Kreisvorsitzende der Trierer Linken, bei der Mitgliederversammlung im Vereinslokal „Postillion“ in Trier-Nord. Zwar will die Partei ihre Kandidatenliste für die Neuwahl des Stadtrats erst am 9. Januar aufstellen. Vier bis sechs Sitze will die Linke im künftig 65-köpfigen Stadtparlament ergattern. Spitzenplätze auf der Wahlliste sollen Gymnasial-Lehrer und Kreisvorstandsmitglied Johannes Verbeek sowie Kreisvorstands-Beisitzer und Landes-Verkehrsbeauftragter Karl-Georg Schroll einnehmen. Schwerpunkte des Wahlprogramms unter dem Slogan „Original sozial!“ sind die „soziale“ und die „ökologische Stadt“. Sprecher des neuen Ortsverbands Trier-Stadt sind Konni Kanty, Nina Karimy, Johannes Verbeek und Katrin Werner.

Mehr von Volksfreund