1. Region

LKW gerät ins Schlingern: Anhänger im Graben

LKW gerät ins Schlingern: Anhänger im Graben

Zu Verkehrsbehinderungen kam es auf der Hunsrückhöhenstraße, nachdem ein LKW mit seinem Anhänger im Graben gelandet war. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

 Foto: Klaus Kimmling
Foto: Klaus Kimmling

(kik/red) Der Fahrer des 20-Tonners war gegen 8 Uhr auf der B327 aus Richtung Morbach in Richtung Flugplatz Hahn unterwegs. Einige hundert Meter hinter dem Parkplatz "Stumpfer Turm" geriet der 37-Jährige vermutlich aus Unachtsamkeit auf das geschotterte Bankett neben der Fahrbahn. Durch das Gegenlenken kam der Anhänger ins Schleudern und rutschte quer zur Straße in die Böschung. Die Zugmaschine schaffte es nicht, den Hänger herauszuziehen, so dass ein schwerer Autokran für die Bergung erforderlich war.
An dem Lastzug entstand nur geringer Schaden. Die Hunsrückhöhenstraße musste kurzfristig wegen der Bergungsarbeiten gesperrt werden. Neben der Polizei Morbach war die Straßenmeisterei Bernkastel-Kues im Einsatz.