LKW kracht in Geschäft

LKW kracht in Geschäft

Hoher Sachschaden ist bei einem spektakulären Unfall in Pronsfeld am Dienstagmorgen entstanden. Ein LKW kam auf glatter Fahrbahn von der Straße ab und krachte in ein Geschäft.

(mek) Der Fahrer des unbeladenen Sattelzuges aus Nordrhein-Westfalen hatte am Dienstag, 2. Februar, gegen 3.20 Uhr an einer abknickenden Vorfahrtstraße der B 410 die Kontrolle über seinen LKW verloren.

In der scharfen Rechtskurve kam er auf schneeglatter Fahrbahn ins Rutschen und krachte in einen Ausstellungsraum eines Geschäftes. In dem Anbau, der durch den Anstoß erheblich in Mitleidenschaft gezogen wurde, hielten sich zur Nachtzeit keine Personen auf.

Da das Gebäude einzustürzen drohte, wurden zur Abstützung die Feuerwehren Pronsfeld und Prüm sowie das THW Prüm verständigt.
Im Einsatz war ebenfalls die Straßenmeisterei Prüm. Während der Bergung des Sattelzuges musste die B 410 für eine halbe Stunde voll gesperrt werden.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 30.000 Euro.

Mehr von Volksfreund