1. Region

LKW umgestürzt - Sperrung an der Ehranger Brücke

LKW umgestürzt - Sperrung an der Ehranger Brücke

Ein LKW ist am Donnerstag gegen 10 Uhr beim Verlassen der Autobahn 602 in Richtung Trier auf der Zufahrt zur Ehranger Brücke auf die Fahrbahn gestürzt. Die Fahrbahn in Richtung Luxemburg musste für mehrere Stunden gesperrt werden.

Der Unfall trug sich bei der Abfahrt der A 602 aus Richtung Koblenz in Richtung B 52, Ehranger Brücke, zu. Hier befuhr der junge Mann gegen 9.55 Uhr mit seinem Sattel-Zug die Rechtskurve und fuhr - vermutlich infolge nicht angepasster Geschwindigkeit - zunächst
nach links auf einen Absatz kurz vor der Mittelleitplanke. Dadurch kam es zu einem harten Schlag gegen die Lenkung, in dessen Folge der mit Schrott geladene LKW nach rechts umkippte. Die Zugmaschine stürzte eine Böschung hinab.

Durch den Sturz wurde der Fahrer leicht verletzt. Mit Hilfe anderer hilfsbereiter Autofahrer konnte er sich aus dem Führerhaus befreien. Er wurde in ein Trierer Krankenhaus gebracht.

Für die sehr schwierige Bergung des LKW wurde eine Trierer Spezialfirma beauftragt.

Die Abfahrt der A 602 in Richtung Luxemburg war für rund fünf Stunden voll gesperrt. Der gesamte Verkehr in Richtung Bitburg/Luxemburg wurde durch die Stadt Trier umgeleitet.

Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 50.000 Euro.