| 14:16 Uhr

Lüxem: Jagdterrier reißt Schafe

Ein Zeuge berichtete der Polizei Wittlich am Samstagabend von verletzten Schafen am Fahrbahnrand der K 23, Ortsausgang Lüxem. Eine Polizeistreife stellte fest, dass ein Jagdterrier Schafen auf der Lüxemer Weide nachgestellt hatte.

Die Beamten fingen den Hund ein und mussten drei schwer verletzte Schafe durch erschießen. Der Terrier hatte sich am Nachmittag bei einer Treibjagd selbstständig gemacht. Der Eigentümer des Hundes wurde ermittelt; er holte sein Tier ab.