1. Region

Luxemburg: Feuer in Zug - 15 Verletzte

Luxemburg: Feuer in Zug - 15 Verletzte

In einem Zug der CFL ist am Freitagabend nach Informationen des Luxemburger Worts ein Feuer ausgebrochen. Nach ersten Angaben erlitten 15 Fahrgäste eine Rauchvergiftung. Die Polizei geht offenbar von Brandstiftung aus. Ein Mann wurde festgenommen.

Wie das Luxemburger Wort in seiner Online-Ausgabe wort.lu berichtet, brach das Feuer gegen 17.20 Uhr im Zug mit Fahrtziel Petingen aus, als er gerade den Bahnhof verließ. Zeugen hätten von starkem Rauch in einem Waggon berichtet. Nach unbestätigten Angaben habe auch das Dach in Flammen gestanden. Nach 200 Metern habe der Zug gehalten und die Fahrgäste hätten den Waggon verlassen. Eine große Zahl von Feuerwehrleuten und Sanitätern sei im Einsatz gewesen.