Luxemburg: Reifen bei Landung von Luxair-Flugzeug geplatzt

Luxemburg: Reifen bei Landung von Luxair-Flugzeug geplatzt

Zwischenfall beim Luxair-Flug LG 8851 von Luxemburg nach Wien: Beim Aufsetzen auf die Landebahn platzte an der Embrear ein Reifen.

(wie) Die 38 Passagiere des Luxair-Flugs LG 8851 von Luxemburg nach Wien kamen heute morgen mit dem Schrecken davon. Als der Eurojet gegen 8.45 Uhr auf dem Flughafen Wien-Schwechat aufsetzte, platzte ein Reifen der Embraer. Das bestätigte Luxair soeben volksfreund.de. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall niemand.

Da Luxair-Techniker erst von Luxemburg nach Wien eingeflogen werden mussten, um die Maschine zu reparieren, wurde der Rückflug des Eurojets von Wien gecancelt. Die 20 dafür gebuchten Passagiere mussten von der österreichischen Hauptstadt zunächst nach Frankfurt und von dort weiter nach Luxemburg fliegen.