1. Region
  2. Luxemburg

26 Stunden Schlange stehen für ein Paar Adidas-Schuhe

26 Stunden Schlange stehen für ein Paar Adidas-Schuhe

100 Menschen haben die Nacht vor dem Geschäft Smets im luxemburgischen Strassen verbracht, das berichtet L'essentiel. Den Grund mag man kaum glauben. Für ein Paar Schuhe! Aber die sind, geht es nach den Fans, auch etwas ganz Besonderes.

Matthieu Favini ist „einfach nur glücklich“. Er gehörte zu den wenigen Auserwählten, die am Mittwoch ein Paar „Adidas Yeezy Boost 350 V2“ ergattern konnten - nach einer Wartezeit von 26 Stunden! Solange harrte Matthieu vor dem Geschäft Smets in Strassen aus, dem einzigen Laden in Luxemburg und der Großregion, in dem die aktuell offenbar beliebtesten Sportschuhe der Welt erhältlich sind.

Der Hype um die Schuhe ist so groß wie das Ego ihres Schöpfers, des Rappers Kanye West. Der wurde erst diesen Dienstag aus psychiatrischen Gründen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Vor dem Smets in der Route d'Arlon in Strassen warteten 100 Menschen geduldig darauf, dass sich die Ladentüren öffnen. Fast die Hälfte der Yeezy-Boost-Fans war seit dem Vorabend vor Ort, um sich einen guten Platz auf der Warteliste zu sichern. Eine Liste, die die Kunden übrigens selbst aufgestellt hatten. „Wir haben alle zwei Stunden durchgezählt, um sicher zu gehen, dass alle noch da waren“, erzählt Matthieu.

Eine Nacht mit Warten in der Kälte verbringen? Für den 17-jährigen Nicolas kein Problem - „für das Glück die Schuhe zu haben, die alle wollen“. Wem dieses Glück zu Teil wird, hat ein gutes Geschäft gemacht.

220 Euro kostet das Paar „Yeezy Boost 350 V2“ im Laden. Aber bei Ebay werden bis zu 1400 Euro für die Treter geboten.
Blöd nur: Das Smets hatte nur eine begrenzte Anzahl der Superschuhe auf Lager. Wie viele genau? Das bleibt geheim. „Der Mythos muss erhalten werden“, rechtfertigt sich Smets-Geschäftsführer Augustin Bruyère.

Quelle: L'essentiel.lu