45 Luxemburger Crémants können am Wochenende getestet werden.

Veranstaltung : Weine und Crémants aus Luxemburg im Test

() 45 Winzer aus dem Großherzogtum laden an diesem Wochenende zur 15. „Fête des Vins et des Crémants“ in das Zelt des Luxemburger Adventszirkus auf dem Glacis in der Hauptstadt ein. Jeweils von 15 bis 20 Uhr können die Gäste (Tageskarte: 10 Euro) die besten Weine und Crémants der Winzer testen und bei „enger Kippchen“ anstoßen.

Luxemburger Crémants sind zumeist Cuvées aus dem Verschnitt verschiedener Grundweine, häufig von Auxerrois, Pinot Blanc, Riesling, Chardonnay, Pinot Gris und Pinot Noir. Luxemburger Crémant wird zudem immer mit Presskorken verschlossen, denn die Verwendung von Kunststoffkorken, Glasstopfen oder Drehverschlüssen ist im Großherzogtum verboten.

Als einzige nicht-französische Weinbauregion darf die Luxemburger Mosel ihre Crémants auch in Frankreich zum nationalen Crémant-Wettbewerb schicken. In diesem Jahr erzielten die Luxemburger Winzer 21 Mal Gold und sechs Mal Silber.