53-Jähriger stirbt bei Hausbrand in Luxemburg

Feuer in Wohnhaus : 53-Jähriger stirbt bei Hausbrand in Luxemburg

Als die Feuerwehr ihren Einsatzort im Landburger Park in Befort erreichte, fanden sie einen leblosen Mann im Innern des Hauses. Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für ihn tun.

Ein 53 Jahre alter Mann ist am Sonntag bei einem Hausbrand in Befort gestorben. Wie die Tageszeitung L’essentiel auf ihrer Seite berichtet, war das Feuer in dem Gebäude im Landburger Park gegen 19.30 Uhr ausgebrochen. Als die Feuerwehr an der Stelle eintraf, fand sie den leblosen Mann, der von den Kapverden stammt, im Innern des Hauses. Die Reanimationsversuche der Sanitäter schlugen fehl.

Die Häuser in direkter Umgebung wurden evakuiert. Damit der Brand nicht auf die benachbarten Häuser übergriff, bekämpfte ihn die Feuerwehr von mehreren Stellen.

Insgesamt waren 40 Rettungskräfte vor Ort.