1. Region
  2. Luxemburg

Alle vier Jahre: Expogast in Luxemburg zeigt Spitzen-Kochkunst

Nur alle vier Jahre : Mmmhhh, einfach lecker! - Kochkunst der Spitzenklasse zum Probieren auf der Expogast in Luxemburg

Wer kann dazu schon nein sagen? Alle vier Jahre zeigt die Expogast in Luxemburg über fünf Tage Kochkunst der Spitzenklasse – nicht nur zum Zuschauen, sondern auch zum Probieren. Rund 40.000 Gäste genießen Raffiniertes auf dem Teller und Herausragendes im Glas. Was Sie über das Highlight der Kulinarik wissen müssen.

51 Nationen von fünf Kontinenten haben sich ein Stelldichein auf der Expogast in Luxemburg geliefert, um den begehrten Villeroy & Boch Culinary World Cup zu ergattern – lautstark unterstützt von bunten Fanteams ihrer Heimatländer. Der Kochwettbewerb des Vatel, des Verbands der Luxemburger Profiköche, schreibt dabei mehrere Wettbewerbe aus, von der Nationalmannschaft bis hin zum Gelato Cup, der Eismeisterschaft, und dem Wettbewerb für Patissiers.

Deutsches Bundeswehrteam kocht auf der Expogast in Luxemburg

Unter den strengen Augen der Juroren kreieren die 51 Nationalteams ihre Menüs. Aber auch alle Gäste dürfen zusehen, Denn die Wettbewerbe werden als Show-Cooking-Events veranstaltet. So bot das deutsche Bundeswehrteam unter anderem folgendes an: Rote Bete-Cremesuppe mit Topinamburschaum, rosa gebratene Rinderhüfte mit Rotweinsoße, Kürbisflan und Serviettenknödel, gedämpftes Schollen-Lachsforellenroulade mit Weißwein-Kräutersoße, mit Maronen und Hüttenkäse gefüllte Teigtaschen, Birnen-Honigkuchen-Schnitte mit Hagebuttensoße, Schokoladenküchlein und Marzipan-Bratapfeleis.

Das läuft das Wasser im Mund zusammen: Birnen-Honigkuchen-Schnitte oder Nougat aus Frankreich

Probieren geht über studieren. Die Expogast bietet dazu eine gute Gelegenheit. Ob Nougat aus Frankreich, vor Ort vom italienisch-luxemburgischen Kochclub hergestellte Pasta mit Salbeibutter, Trüffelkäse, orientalische Süßspeisen, Bio-Crémant, Milch, Senf und Kaffee regionaler Initiativen oder vegane Rezeptideen der Hotelfachschule in Diekirch: Jeder Gast darf sich an den Ständen der 200 Aussteller bedienen.

Die Schifflinger Nuddelfabrik etwa stellt seit 2013 nicht nur hausgemachte Pasta aus hochwertigen Zutaten wie heimischem Fleisch und regionalen Eiern selbst her. Mit den Ravioli im Format der Luxemburger Landesgrenzen oder besonders feinen Füllungen wir Lachs und Crevetten, Trüffel oder Kürbis und Spargel wird aus den Nudeln ein feines Gericht. Das Luxemburger Nahrungsmittelhandwerk präsentiert den Gästen das Traditionsgebäck zur Adventszeit, Boxemänncher.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Lecker genießen auf der Expogast in Luxemburg