Auto brennt auf A 1 in Luxemburg komplett aus

Auto brennt auf A 1 in Luxemburg komplett aus

Auf der A 1 in Luxemburg ist ein Auto am Freitagmorgen komplett ausgebrannt. Verletzt wurde niemand.

Foto: Polizei Luxemburg
Foto: Polizei Luxemburg

Wie die Luxemburger Polizei mitteilte, wurde gegen 10.30 Uhr auf der Autobahn A 1, von Trier in Richtung Luxemburg, ein brennendes Fahrzeug gemeldet. Die Insassen hatten samt Hund ihr Fahrzeug noch verlassen können und hatten an einer Notrufsäule den Rettungsdienst verständigt. Das Auto habe im Stau an der Baustelle am Tunnel Cents angefangen zu qualmen und dann Feuer gefangen. Auf dem Pannenstreifen brannte der Wagen dann komplett aus. Die städtische Feuerwehr löschte den Brand. Die Überholspur musste kurzeitig für den Verkehr gesperrt werden.