1. Region
  2. Luxemburg

Bald "No Smoking" an der belgischen Küste?

Bald "No Smoking" an der belgischen Küste?

Rauchen am belgischen Sandstrand vor Knokke, Blankenberge, De Haan oder Ostende könnte bald Geschichte sein, so Tageblatt.lu. Die Küstengemeinden kämpfen gegen Zigarettenstummel.

Schon bald könnte es an der belgischen Küste ein Rauchverbot geben. Einen entsprechenden Vorschlag wollen die betroffenen Bürgermeister kommende Woche besprechen, berichtet der Belgische Rundfunk.

Die Idee hatte die Stadt Bredene. Allerdings will die Kommune kein direktes Rauchverbot einführen, sondern das Problem mit den weggeworfenen Zigarettenkippen lösen, heißt es.

Die Zigarettenstummel haben den größten Anteil am Müllberg entlang der belgischen Küste. Ob es tatsächlich zu einem Rauchverbot kommen wird, bleibt unklar. Jede Küstengemeinde soll selbst darüber entscheiden, heißt es weiter.

Die Idee ist nicht neu. In dem französischen Badeorten Cannes, Nizza und Antibes gilt seit 2012 ein Rauchverbot an den öffentlichen Stränden.

Frankreich hat an einigen seiner beliebtesten Strände ein Rauchverbot eingeführt. Unter anderem in Cannes, Nizza und Antibes darf man an einigen Strandabschnitten keine Zigaretten mehr anzünden. Wer beim Qualmen erwischt wird, muss eine Strafe von bis zu 38 Euro zahlen.

Quelle: tageblatt.lu