1. Region
  2. Luxemburg

Bewaffneter Raubüberfall: Unbekannter überfällt Juwelierladen in Luxemburg

Bewaffneter Raubüberfall: Unbekannter überfällt Juwelierladen in Luxemburg

Bei einem bewaffneten Raubüberfall auf einen Juwelierladen in Luxemburg-Stadt ist am Montagabend, 16. Februar, der Inhaber verletzt worden. Der Täter befindet sich laut Polizei auf der Flucht.

Ein bewaffneter Mann mit Maske hat am Montag, 16. Februar, gegen 19 Uhr, in der Avenue de la Porte-Neuve einen Juwelierladen überfallen. Er bedrohte den Inhaber vor dem Laden und zwang ihn, sich in das Geschäft zu begeben.

Bei dem Überfall wurde der Juwelier leicht verletzt, so die Polizei am Dienstag. Nach der Tat flüchtete der Unbekannte. Über den Wert der gestohlenen Schmuckstücke kann zurzeit noch keine Angabe gemacht werden.

Der Dieb ist auf der Flucht. Er ist 1,90 Meter groß, korpulent und spricht französisch mit Akzent. Zum Zeitpunkt der Tat trug er einen schwarzen Mantel, Handschuhe und eine Sturmhaube. Die Kriminalpolizei ermittelt.