Ein Pferd geht baden

Da steht ein Pferd auf dem Flur? Nein, im Pool! Die Feuerwehr hat in Kockelscheuer ein Pferd aus einem Privatschwimmbad befreit.

Kockelscheuer. Ein besonderer Alarm hat die Feuerwehr Roeser Freitagfrüh aus dem Bett gerissen: Sie musste zur Rettungsaktion für ein Pferd ausrücken. Laut Luxemburger Tageblatt wurden die Wehrleute kurz vor 6 Uhr zu einem Wohnhaus mit einem privaten Schwimmbad gerufen. In dem Pool stand ein Pferd. Die Rettungskräfte pumpten den Pool leer. Anschließend wurde das Tier mit einem Netz aus dem Schwimmbad gezogen. Die ganze Aktion dauerte zwei Stunden. Das Pferd blieb unverletzt. tgbl

Mehr von Volksfreund