1. Region
  2. Luxemburg

Fahrstunde in Luxemburg endet mit Strafe

Polizei : Fahrstunde endet mit Strafe

Der luxemburgischen Polizei ist am Sonntagabend in Weiswampach ein Auto gemeldet worden, das in Schlangenlinien über die Straße fuhr. Das teilte die Behörde jetzt mit. In der Veianerstrooss sei der Wagen schließlich von einer Streife gestoppt worden.

Am Steuer saß wohl eine junge Frau ohne Fahrerlaubnis. Der Beifahrer war ihr Vater. Er wollte mit ihr offenbar, bevor sie mit dem Führerschein anfängt, eine Testfahrt unternehmen – im massiven Sonntagsverkehr auf der Nationalstraße 7.

Die Beamten konnten dafür kein Verständnis aufbringen – genauso wenig wie die Staatsanwaltschaft. Inzwischen wurde ein Strafverfahren gegen die beiden eingeleitet.

Weiswampach liegt in der Nähe von Lützkampen in der Verbandsgemeinde Prüm.