1. Region
  2. Luxemburg

Falsche Polizisten mit Skoda und Blaulicht in Luxemburg unterwegs

Falsche Polizisten mit Skoda und Blaulicht in Luxemburg unterwegs

Zwei Männer haben sich in Luxemburg mit ihrem Skoda und einem Blaulicht als Polizisten ausgegeben. Als sie einen Autofahrer für eine angebliche Kontrolle anhielten. flog der Schwindel auf.

Wie die luxemburgische Polizei mitteilte, gelang es am Sonntagabend gegen 21 Uhr zwei falschen Polizisten, auf der N 19 zwischen Bettendorf und Diekirch einen Wagen zu stoppen. Die Männer hatten an ihrem Skoda ein Blaulicht angebracht und behaupteten, eine Drogenkontrolle bei dem gestoppten Wagen vornehmen zu müssen. Dabei sprachen sie den angehaltenen Autofahrer auf Französisch und Portugiesisch an. Dieser schöpfte Verdacht und forderte die Männer auf, sich auszuweisen. Daraufhin stiegen die "Polizisten" in ihren Wagen und flüchteten Richtung Diekirch.