1. Region
  2. Luxemburg

Fernseh-Rückkehrer Hape Kerkeling kommt mit Vox nach Luxemburg

„Hape und die 7 Zwergstaaten“ : Hape Kerkeling feiert TV-Comeback mit Reise nach Luxemburg

Hape Kerkeling reist für den Fernsehsender Vox durch die kleinsten Staaten Europas. Und wird in „Hape und die 7 Zwergstaaten“ bald auch seine ganz persönlichen Eindrücke aus Luxemburg vorstellen. Das Ganze soll im Spätherbst dieses Jahres ausgestrahlt werden

Neuigkeiten zum TV-Comeback des beliebten Entertainers: Hape Kerkeling reist für den Fernsehsender Vox durch die kleinsten Staaten Europas und hat dabei Luxemburg auf der Liste. In „Hape und die 7 Zwergstaaten“ wird Kerkeling aus Andorra, Liechtenstein, Malta, Monaco, San Marino, dem Vatikan und eben Luxemburg berichten. Das Ganze soll im Spätherbst dieses Jahres ausgestrahlt werden, wie Vox berichtete.

Kerkeling hat sich laut Vox als Reisereporter das Ziel gesetzt, die „DNA“ der Mini-Länder zu erkunden. „Wie sind diese Staaten entstanden? Warum können sie bis heute existieren? Was ist ihr Geheimnis? Wie ticken Land und Leute? Hape beantwortet diese Fragen auf seine ganz eigene Art und Weise lustig, ehrlich und informativ – und macht die kleinen Länder ganz groß“, so die Sender-Mitteilung.

Im Herbst soll auch das Lese-Format „Ein Abend mit Hape Kerkeling“ laufen. Darin liest der Showmaster im Hansa-Theater in Hamburg aus seinem neuen Buch „Pfoten vom Tisch! Meine Katzen, andere Katzen und ich“, das im Juni erschienen ist, und will auf seine Karriere zurückblicken. Die Fragen dazu soll ihm Dunja Hayali stellen.

„Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Vox und zwei Sendungen, die wie die Faust aufs Auge zu mir passen“, sagte der inzwischen 56-jährige Hape Kerkeling zu den Formaten. „Reisen, meine Katzen und meine TV-Karriere haben mein Leben geprägt, verändert und sind immer ein großes Abenteuer.“ Er freue sich sehr, dass es nun losgehe.

Details zu Kerkelings Luxemburg-Trip wurden noch nicht bekannt. Luxemburgische Medien berichten jedoch, dass Kerkelings Reise ins Großherzogtum noch bevorsteht. Die Bezeichnung Zwergstaat hören Luxemburger in der Regel nicht gerne für ihr  Land. Denn anders als beim Vatikan oder Andorra handelt es sich bei Luxemburg um einen Klein- und nicht um einen Zwergstaat. Das jedoch hätte den Titel der Sendereihe zerstört.

Kerkeling hatte sich 2014 aus dem Fernsehgeschäft zurückgezogen. Nur seine Stimme konnte man seither in einigen Animationsfilmen hören, bei denen er als Synchronsprecher mitwirkte - unter anderem „Die Eiskönigin“ oder „Kung Fu Panda“.

2019 drehte er zusammen mit Michael Bully Herbig den Spielfilm „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“, der erst in diesem Jahr veröffentlicht wurde. Regie führte dabei Joseph Vilsmaier. Kerkeling spielte in dem Film die Rolle des Teufels. 

(dpa)