1. Region
  2. Luxemburg

Festival Rock-A-Field legt guten Start hin

Festival Rock-A-Field legt guten Start hin

Drei Tage langt rockt Luxemburg wieder den Acker: Beim Open-Air-Festival Rock-A-Field bei Roeser haben am Freitag rund 14000 Besucher schon mit Sportfreunde Stiller, Angel At My Table und anderen gefeiert.

Festival Rock-A-Field legt guten Start hin
Foto: Frank Göbel

Ein besonders atmospährisches Set boten Triggerfinger, die dem sentimentalen "I Follow Rivers" mit den deutschen Zeilen aus Falcos "Jeanny" Düsternis verliehen. Thirty Seconds To Mars lieferten den fulminantesten Auftritt des Abends - mit grandioser Lightshow und riesigen Luftballons. Schließlich füllten sie die große Bühne nach und nach mit Leuten aus dem Publikum, bis da fast kein Platz mehr war.

Dann stürmte alles zur etwas kleineren Bühne, wo der Rapper Marteria aber absolut keine Nebensache war, sondern mit einer kraftvollen, bunten Show den Abend bei schönstem Sommerwetter beendete.

Das Festival ist nicht ausverkauft - wer will, kann sich also noch Ellie Goulding, Foster The People, The White Lies, Interpol, Gentleman und viele viele andere ansehen.

Informationen unter rockafield.lu

fgg