Festnahme: Mann führt über 300 Gramm Marihuana bei sich

Festnahme: Mann führt über 300 Gramm Marihuana bei sich

Die luxemburgische Polizei hat am Mittwoch in Diekirch einen Mann festgenommen, der im Besitz von 380 Gramm Marihuana war, als er kontrolliert wurde.

Hintergrund war eine Hausdurchsuchung, weil der Mann verdächtigt wurde, im Besitz einer Waffe zu sein. Vor Ort zeigte sich der Mann nach Angaben der Polizei aggressiv und unkooperativ. Er versuchte, eine Mülltüte unter seiner Kleidung zu verstecken. Als er hierauf angesprochen wurde, stürmte er auf die Beamten zu und warf nach einem Gerangel mit den Polizisten den Müllsack aus dem Fenster. In dessen Innern fand die Polizei etwa 380 Gramm Marihuana, mehrere Tütchen und andere Drogenutensilien. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Festnahme des Mannes an. Er wurde am Mittwoch dem Untersuchungsrichter vorgeführt, welcher die Untersuchungshaft anordnete.

Mehr von Volksfreund