1. Region
  2. Luxemburg

Firmeninkubator Lux Future Lab wird geschlossen

Karriere : Firmeninkubator Lux Future Lab wird geschlossen

Luxemburg gibt sich seit einigen Jahren gerne als Start-up-Nation – also als attraktiver Standort für junge, innovative Unternehmen. Nun wird mit Lux Future Lab einer der Vorzeige-Inkubatoren (Beherbergungsstruktur für junge Firmen) seine Türen schließen.

Seinen Sitz hatte Lux Future Lab in einem historischen Gebäude der BGL BNP Paribas am Boulevard Royal. Seit seiner Gründung hat der Inkubator etwa 60 Start-ups beherbergt und zu einigen namhaften Unternehmensgeschichten wie Trendiction, LuxAI, Jobtoday, Mangopay, Crosslend und Birdee beigetragen.

„Seit 2012 ist das Lux Future Lab ein Synonym für Innovation“, so die Bank gestern in einer Pressemeldung. Als Pionier der luxemburgischen „Start-up-Nation“ habe sie sich ständig weiterentwickelt, um den Bedürfnissen des Start-up-Ökosystems in Luxemburg gerecht zu werden.

Infolge dieser Entwicklungen bestehe nun der größte Mehrwert, den die Bank heute bieten könne, nicht mehr in der Bereitstellung eines Inkubators, sondern in der Unterstützung von Start-ups als Finanzpartner, schreibt die Bank weiter. Die Teams der Innovationsabteilung von BGL BNP Paribas unterstützten derzeit etwa 160 Unternehmensgründungen.