Großherzogtum hat weitere Flüchtlinge aufgenommen

Großherzogtum hat weitere Flüchtlinge aufgenommen

Luxemburg (red) In den vergangenen Tagen sind im Rahmen der Umverteilung 55 Flüchtlinge aus Griechenland in Luxemburg angekommen. Dies berichtet das luxemburgische Tageblatt.

Sie wurden laut Regierungs-Mitteilung von Vertretern des Außenministeriums, der Flüchtlings-Behörde OLAI und des Gesundheitsministeriums auf dem Flughafen von Luxemburg in Empfang genommen. Unter den Flüchtlingen waren 27 Kinder. Im September 2015 hatte sich Luxemburg im Rahmen des Umverteilungs-Programms der EU verpflichtet, bis Ende dieses Jahres 557 Flüchtlinge aus Griechenland und Italien aufzunehmen. Bisher sind 272 Flüchtlinge aus Griechenland und 111 aus Italien in Luxemburg angekommen. "Luxemburg ist überzeugt, dass der Umverteilungs-Mechanismus funktioniert und will seinen Verpflichtungen diesbezüglich nachkommen”, zitiert das Luxemburger Tageblatt die Regierung.

Mehr von Volksfreund