Hacker greifen Luxair-Computer an

Hacker greifen Luxair-Computer an

Die Luxemburger Fluggesellschaft Luxair ist offenbar Opfer einer Hackerattacke geworden. Die Cyberkriminellen legten sogar den Check-in-Bereich lahm.

Hacker haben am Samstag die luxemburgische Fluggesellschaft Luxair angegriffen. Laut einer Mitteilung des Unternehmens wurden Server und Webseiten durch eine „Denial-of-Service“-Attacke außer Gefecht gesetzt. Das soll auch zu Verspätungen im Check-In-Bereich „und anderen Unannehmlichkeiten“ für die Kunden geführt haben. Zuvor hatte die Airline verkündet, dass sich sogar Flüge wegen der IT-Attacke verspäten könnten. Um 22 Uhr meldete Luxair über Twitter, dass die Lage wieder normal sei. (L'Essentiel)