1. Region
  2. Luxemburg

Junge Autofahrer stirbt bei Verkehrsunfall nahe Ettelbrück/Luxemburg

Junge Autofahrer stirbt bei Verkehrsunfall nahe Ettelbrück/Luxemburg

Bei einem Verkehrsunfall auf der N 21 kurz vor dem Ortseingang Mertig nahe Ettelbrück in Luxemburg ist am Sonntagmorgen ein junger Autofahrer ums Leben gekommen. Er kam mit seinem Auto von der Straße ab, das daraufhin gegen einen Baum prallte. Der Mann starb noch am Unfallort.

Der Unfall ereignete sich am Sonntag gegen 8.20 Uhr auf der N 21 zwischen Niederfeulen in Richtung Mertzig kurz vor dem Ortseingang Mertzig. Ein junger Fahrer, Mitte 20, verlor in einer Kurve die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto geriet ins Schleudern, drehte sich um die eigene Achse und prallte anschließend mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt. Obwohl die Rettungskräfte versuchten, den Mann wiederzubeleben, starb er noch am Unfallort an seinen schweren Verletzungen. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehren aus Mertzig, Sauvetage, Ambulanz sowie der Rettungsdienst aus Ettelbruck. Die Strecke war bis circa 11.15 Uhr für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt.