Katholische Kirche Kardinal macht Hoffnung auf Papstbesuch in Luxemburg

Luxemburg · Es wäre der erste Besuch eines Papstes seit fast 40 Jahren im Großherzogtum: Papst Franziskus plant angeblich, in diesem Jahr nach Luxemburg zu kommen. Was bislang bekannt ist.

 Der Papst plant angeblich einen Besuch in Luxemburg.

Der Papst plant angeblich einen Besuch in Luxemburg.

Foto: dpa/Andrew Medichini

Möglicherweise kommt Papst Franziskus noch in diesem Jahr nach Luxemburg. Der Luxemburger Kardinal Hollerich hat dem luxemburgischen Radiosender Latina in einem Interview gesagt, es sei „sehr, sehr wahrscheinlich“, dass das Oberhaupt der Katholischen Kirche im September das Großherzogtum besucht. Der Kardinal sagte das am Rande der traditionellen Wallfahrt in Wiltz im Norden Luxemburgs.

Ende September kommt Franziskus nach Belgien. Das hatte er im Dezember vergangenen Jahres bekanntgegeben. Er will in Belgien das 600-jährige Bestehen der Universität in Löwen feiern. Als Termine dafür werden der 21. und 22. September oder der 28. und 29. September genannt. Zuletzt war 1995 ein Papst zu Besuch in Belgien.

Hollerich deutete in dem Interview an, dass der Papst nach dem Besuch in Löwen für ein paar Stunden nach Luxemburg kommen könnte. Es müssten allerdings noch Details geklärt werden. Der letzte Papstbesuch in Luxemburg liegt bereits fast 40 Jahre zurück. 1985 kam Johannes Paul II in das Großherzogtum.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort